brotschopf
WASSER, MEHL UND ZEIT...
 

+++ Brotschopf auf dem Hofer Wochenmarkt am 08.10.

->Angebot und Vorbestellung!+++


BACKEN AUS LEIDENSCHAFT

brotschopf

Brot, Baguettes und Brötchen sind mein Hobby. Ich backe mit selbst gezüchtetem, wildem Natursauerteig und einer Teigführung von mindestens 15 Stunden. Der Aufwand lohnt sich! Echtes Sauerteigbrot ohne industrielle Zusätze. Nur regionale Mehle und Urkornmehle. Immer neue Kreationen und Experimente.

Mehr über mich...



Das Brotschopf-Logo

URSPRÜNGLICHE VERARBEITUNG

Sauerteig braucht Zeit

Wenn ausschließlich Natursauerteig als Triebmittel im Gebäck verwendet wird, kommt man um eine stundenlange Teigführung nicht herum. Diese macht das Produkt am Ende aber auch bekömmlicher. Oft wird Weizen für Unverträglichkeiten verantwortlich gemacht, aber scheinbar fördert eine lange Teigführung den Abbau unverträglicher Inhaltsstoffe bei allen Mehlen.


Mehr dazu...



REGIONALE MEHLE

Aus der Region - in die Region

Ich verarbeite Mehle und Urkornmehle aus regionalen Mühlen. Meine Lieblingsmühlen sind die, die auch besondere Mehle oder eigenes Backwerk in ihren Mühlenläden anbieten.

Ein krustiges Weizensauerteigbrot


REZEPTE 

Sauerteig ansetzen und mehr...

Den Rezept-Blog werde ich Stück für Stück erweitern. Vom ersten eigenen Natursauerteig bis zum Baguette wirst Du hier meine Rezeptvariationen und Eigenentwicklungen finden...

Zu den Rezepten


 



 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram