brotschopf
WASSER, MEHL UND ZEIT...
 

REZEPTE UND MEHR

brotschopf bloggt...

Hier findest du Rezepte und mehr...

18.08.2022

Tipps, um Brot lange frisch zu halten

Wenn Du ein echtes Natursauerteigbrot zuhause hast, hält das ohnehin schon sehr lange. In diesem Beitrag, gebe ich Dir noch ein paar Punkte an die Hand, wie Du Dein Brot am besten lagerst und so lange wie möglich frisch hältst.

Im Ganzen kaufen.
Die Kruste ist der beste Schutz vor dem Austrocknen.

Nicht in den Kühlschrank legen.
Das Brot trocknet sonst schneller aus.

Nicht in die Plastiktüte geben.
Die Kruste wird sonst weich und verliert ihren Crunch.

Brot auf die Schnittkante legen.
Die Kruste ist der beste Schutz vor dem Austrocknen und die Krume bleibt saftig.

Brotkasten aus Holz, Ton oder Stein verwenden.
Überschüssige Feuchtigkeit wird wegtransportiert und bei Bedarf zurückgegeben.

Leinenbeutel verwenden.
Leinenbeutel sind luftdurchlässig und speichern Feuchtigkeit.

Ich persönlich lege mein Brot eigentlich immer mit der Schnittkante aufs Holzbrett. Probier einfach aus, was für Dich am besten funktioniert! :-)

brotschopf - 19:50:29 | Kommentar hinzufügen

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram